Ihre Partnerin bei uns:

Sylvia Becker Tel.: +49 / 0 2131 / 928-7505
Fax: +49 / 0 2131 / 928-7599
E-Mail: sylvia.becker(at)rhein-kreis-neuss.de
Kontaktformular




Das CSR-Programm 2. Halbjahr 2016 steht Ihnen hier
zum Download bereit.


Download CSR- Präsentationen:
Mit Nachhaltigkeit zum Erfolg!
Mit CSR kann man rechnen!


Regionale Netzwerkpartner








CSR -Kompetenzzentrum

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH ist seit dem 1. Februar 2016 eines von 5 CSR-Kompetenzzentren in Nordrhein-Westfalen.

Was ist CSR? Unter CSR – Corporate Social Responsibility – versteht man die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkung auf die Gesellschaft und zeigt die Nachhaltigkeit der eigenen Unternehmensstrategie. Darunter fällt z.B. vorausschauendes Wirtschaften, fürsorglich und fair mit Beschäftigten umzugehen und Verantwortung für die Gesellschaft, Umwelt und für das Gemeinwesen zu übernehmen. Ökologie, Ökonomie und Soziales, das sind die Säulen auf denen CSR aufbaut.

Wie funktioniert CSR? Dadurch, dass die einzelnen CSR-Handlungsfelder Arbeitsplatz, Umwelt, Markt und Gemeinwesen miteinander verzahnt sind, ergibt sich für ein CSR-Unternehmen fast zwangläufig ein nachhaltiger Mehrwert! Jede Branche und jedes Unternehmen bringt unterschiedliche Schwerpunkte und Ansätze für CSR-Aktivitäten mit sich. Dabei ist es wichtig, dass die Geschäftsführung und Mitarbeiter auf allen Unternehmensebenen gemeinsam an dem Konzept arbeiten und damit sicherstellen, dass die einzelnen Handlungsschwerpunkte letztendlich alle miteinander vereint sind.

Was macht das CSR-Kompetenzzentrum? Aufgabe des CSR-Kompetenzzentren ist es, den Mittelstand für die Chancen der verantwortungsvollen Unternehmensführung zu sensibilisieren. Die Botschaft lautet: Verantwortungsvolles Handeln und ökonomische Ziele schließen einander nicht aus sondern stehen in Einklang miteinander. CSR schafft Mehrwert für Unternehmen.
Das Kompetenzzentrun möchte Netzwerke in den Regionen aufbauen, den Erfahrungsaustausch unterstützen und Unternehmen zur Einführung von CSR-Konzepten ermutigen. Damit engagiert sich die Wirtschaftsförderung des Kreises weiter, CSR als Antrieb für eine zukunftsweisende Unternehmensentwicklung im Mittelstand in den Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss und der Projektregion zu implementieren.

Durch Workshops und Informationsveranstaltungen werden den Unternehmen praxisgerechte Kenntnisse vermittelt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist ist für Unternehmen kostenlos.

Wer gehört zur Projektregion? An der wissenschaftlichen Schnittstelle wird das Projekt von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf begleitet und inhaltlich unterstützt. Auch kann sich das regionale CSR-Kompetenzzentrum der Wirtschaftsförderung auf eine breite Partnerschaft in der Region stützen. So sind als Netzwerkpartner die IHK Mittlerer Niederrhein, die IHK zu Düsseldorf und die Wirtschaftsförderungseinrichtungen der Städte Düsseldorf und Krefeld sowie der Kreise Mettmann, Viersen und Rhein-Erft Kreis eingebunden.


Hintergründe zum Förderprojekt Das Projekt wird unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investition in Wachstum und Beschäftigung“.