21. February 2020

Existenzgründerseminar im März

Rhein-Kreis Neuss. Das Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) bietet in
Kooperation mit dem Startercenter des Rhein-Kreises Neuss im März wieder ein Existenzgründerseminar
an. Dieses findet von Freitag, 6. März bis Samstag, 7. März 2020 statt. Unterrichtet wird am Freitag von 15
bis 21 Uhr und am Samstag von 8 bis 17 Uhr.
Dozent des Seminars ist Wilfried Tönnis, M.A., Experte für Unternehmensplanung und
Neukundengewinnung im Expertenforum des Bundeswirtschaftsministeriums im Internet
(www.existenzgruender.de). Er schult die Teilnehmer im Umgang mit Businessplänen, gibt Tipps zur
Kundengewinnung und informiert auch über das Thema „Fördermittel“.
Für Existenzgründer in NRW gibt es in diesem Jahr erhebliche Verbesserungen. Das Land hat das
Mikrodarlehen für Gründer und StartUps erheblich aufgestockt, jetzt können bis zu 50.000 Euro ohne
Hausbank und ohne Sicherheiten finanziert werden. Weiterhin können jetzt bis zu 22.000 Euro Umsatz pro
Jahr im Rahmen der Kleinunternehmerregelung umsatzsteuerfrei gemacht werden.
Das Seminar findet im TZG Business Center an der Königstraße 32 in Neuss statt. Die Teilnahmegebühr
beträgt 60 Euro. Für ALG I und ALG II Empfänger ist das Seminar kostenlos. Im Seminarpreis enthalten
sind ein umfangreiches Handbuch und ein Zertifikat.
Anmeldungen nimmt das Institut online unter www.ieu-online.de und telefonisch unter 02471/8026
entgegen, sowie das Startercenter Rhein-Kreis Neuss unter der Rufnummer 02131/928 7512 und per
Mail an hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de.

Redaktion: Rhein-Kreis Neuss

« ITB und Co: Rhein-Kreis Neuss wirbt auf den großen Tourismusmessen
Jetzt für Workshop „Die Frau als Unternehmerin“ anmelden »