Kanada

Unternehmerreise Kanada

Vom 14. – 19. September 2014 bieten wir Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen einer Unternehmerreise nach Toronto und Halifax Einblicke in den Wirtschaftsstandort Kanada zu gewinnen und wichtige Geschäftskontakte aufzubauen. Die Reise wird organisiert durch den Rhein-Kreis Neuss gemeinsam mit der NRW.International GmbH und der IHK Mittlerer Niederrhein sowie gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.


Informationen zu der Reise erhalten Sie hier.
Anmeldungen sind bis zum 03. Juli 2014 möglich.



Eindrücke



Kanada ist einer der wohlhabendsten Staaten weltweit und trotz seiner für die große Fläche geringen Bevölkerungszahl von etwa 35 Millionen Einwohnern ein für den internationalen Handel bedeutsames Land. Wie in anderen entwickelten Ländern wird die kanadische Wirtschaft durch den Dienstleistungssektor dominiert. Der primäre Sektor liegt über dem Durchschnitt, was auf den Reichtum an natürlichen Ressourcen und ihrer Nutzung zurück zu führen ist. Kanada ist der weltweit größte Produzent von Zink, Uran, Kalium, Cadmium, Schwefel und Nickel. In den Fällen des Abbaus von Aluminium, Titan, Kobalt, Molybdän, Gold und Blei ist das Land Dritter. Über 80% der genutzten Ressourcen werden exportiert, vor allem in die Vereinigten Staaten von Amerika. Zudem ist Kanada einer der weltweit größten Exporteure für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Den größten Anteil haben hier Getreide und Ölsaaten sowie Fleisch und lebende Rinder.


Halifax in der Provinz Nova Scotia zählt bei einem prognostizierten Wachstum von 3,5 Prozent für 2013 zu den aufstrebenden Wirtschaftsregionen Kanadas. Dabei spielt insbesondere die Investitionsdynamik beim Ausbau des Hafens Halifax eine wichtige Rolle. Aufgrund der kurzen Verbindung nach Europa und der Lage als nördlichster ganzjährig eisfreier Tiefseehafen Nordamerikas, bietet Halifax als Eingangstor für den gesamten nordamerikanischen Markt optimale Voraussetzungen für gegenseitige Handelsbeziehungen.

Im Rahmen der landesweiten Standortmarketingkampagne „Germany at its best“ hat der Rhein-Kreis Neuss im September 2013 gemeinsam mit den Neuss Düsseldorfer Häfen und der Landeswirtschaftsförderung NRW.Invest bei den Port Days in Halifax für den Logistikstandort Nordrhein-Westfalen mit dem Rhein-Kreis Neuss als zentralem Standort geworben.

Den Auftakt bildete am Vorabend der Port Days ein gemeinsames Investorenseminar, bei dem unter dem Titel „Germany at its best – Logistics made in North Rhine-Westphalia“ vor 40 Unternehmensvertretern für den Logistikstandort Rhein-Kreis Neuss geworben wurde. Unter ihnen waren Unternehmensvertreter u. a. aus den Branchen der Hafen- und Warenlogistik, der holzverarbeitenden und elektrotechnischen Industrie sowie Dienstleister und verschiedene lokale Multiplikatoren, darunter der deutsche Honorarkonsul Anthony Chapman.

Ihre Ansprechpartner
bei uns:


Benjamin Josephs
Tel.: +49 / 0 2131 / 928-7502
Fax: +49 / 0 2131 / 928-7599

Email-Kontakt:
benjamin.josephs@rhein-kreis-neuss.de

Etage und Raum-Nr.: 2.20

Download im .vcf-Format Elektronische Visitenkarte
Benjamin Josephs


Zuständigkeit:
Zuständigkeit: Außenwirtschaft Asien und Amerika, Schule und Wirtschaft, Konjunktur und Arbeitsmarkt, Branchenschwerpunkt Chemie und Logistik

…weitere Partnerschaften:

China
Indien
Lateinamerika
Niederlande
Polen
Russland
Südafrika
Türkei
USA

zurück zum Thema:
Außenhandel