Kaluga – Russland

Eindrücke






Nicht erst durch den Erfolg eines Neusser Unternehmers inspiriert, setzen wir mit der Wirtschaftsförderung schon seit mehreren Jahren einen Arbeitsschwerpunkt auf die Außenhandelsbeziehungen mit der Russischen Föderation

Insbesondere mit der Region Kaluga wurden dabei engere Wirtschaftskontakte aufgenommen. 2004 wurde mit der Regionalregierung des Oblast Kaluga eine Erklärung über den gegenseitigen Ausbau der regionalen Wirtschaftsbeziehungen unterzeichnet.

Ein starkes Engagement für internationale Handelsbeziehungen und ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum machen den Wirtschaftsraum Kaluga zu einem interessanten Markt. Die Region zeichnet sich durch ihre vorteilhafte infrastrukturelle Nähe zu Moskau – mit rd. 15 Millionen Einwohnern (inkl. Gebiet Moskau) einer der dichtesten Märkte der Welt mit der höchsten Kaufkraft in Osteuropa – aus und eignet sich deswegen besonders für eine Markterschließung bzw. für einen wirtschaftlichen Einstieg in Russland.

2005, 2007 und 2009 führte die Wirtschaftsförderung Unternehmer- delegationen in die Metropole Moskau sowie in die nahegelegene Region Kaluga. 2007 präsentierte sich der Rhein-Kreis Neuss zudem im Rahmen eines Investmentforums der Region Kaluga vor zahleichen russischen Investoren und Unternehmen.

Im Gegenzug besuchen seither regelmäßig Wirtschaftsdelegationen aus der Region Kaluga den Rhein-Kreis Neuss, um sich hier vor Ort über Investitionsbedingungen und Marktmöglichkeiten zu informieren.
Hieraus entwickelten sich bereits konkrete Ansiedlungsgespräche von russischen Unternehmen. In Gegenrichtung beraten wir Unternehmen, die den Marktzugang in die russische Föderation suchen. In einem Netzwerk kompetenter und Russland erfahrener Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, haben wir die Möglichkeit, Sie über Chancen, Risiken und Marktpotentiale in Russland zu informieren.

Auch im Weiteren sind die freundschaftlichen Beziehungen nach Kaluga gewachsen. So unterstützt Wirtschaftsdezernent Jürgen Steinmetz die Region Kaluga beim Aufbau von Organisationsstrukturen der Wirtschaftsförderung und beim Aufbau eines regionalen Clusterkonzeptes für die Region Kaluga. Auch bei Umweltprojekten und im Kulturbereich gibt es eine Zusammenarbeit zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und der Region Kaluga. Dazu gastierte 2009 das Kalugaer Staatstheater im Rhein-Kreis Neuss und gab bei verschiedenen Vorstellungen im Rhein-Kreis Neuss dem deutschen Publikum einen Einblick in die russische Volkskultur.

Ihre Ansprechpartner
bei uns:


Robert Abts
Tel.: +49 / 0 2131 / 928-7500
Fax: +49 / 0 2131 / 928-7599

Email-Kontakt:
robert.abts@rhein-kreis-neuss.de

Etage und Raum-Nr.: 2.21

Kontaktadresse:
TZG Business Center Neuss
Königstraße 32 – 34
41460 Neuss

Zuständigkeit:
Leitung Wirtschaftsförderung, regionale Kooperationen, Außenwirtschaft Russland, Polen und Türkei und TZG / ARGE Kooperationen

Download im .vcf-Format Elektronische Visitenkarte
Robert Abts


…weitere Partnerschaften:

China
Indien
Japan
Lateinamerika
Niederlande
Polen
Südafrika
Türkei
USA

zurück zum Thema:
Außenhandel

Vergleich: Mikolow – Rhein-Kreis Neuss

Vergleich: Kaluga rhein-kreis neuss
Föderationskreis: Zentralrussland NRW
Oblast: Kaluga Rhein-Kreis Neuss
Nächster intern. Flughafen: Moskau (DME) Düsseldorf / Köln
Einwohner: ca. 327.500 ca. 444.500
Fläche Gemeinde: ca. 125,5 km 2 576 km 2
Zeitzone: UTC+3 (Sommerzeit UTC+4) -
Postleitzahl: 2480xx -
Telefonvorwahl: +7-4842 -
Kfz-Kennzeichen: 40 -
offizielles Webportal: http://www.kaluga-gov.ru/ -